Skip to main content

Wie funktioniert eine Golfuhr?

Eine Golfuhr kann dabei helfen, mittels GPS die Orientierung auf einem Golfplatz zu behalten. Beim Einschalten erkennt die Uhr automatisch, wo sich der Golfer gerade befindet und zeigt den jeweiligen Parcours ganz automatisch an. Doch wie genau funktioniert solch eine Golfuhr?

Die Grundfunktionen
Golfuhren verfügen über einige Grundfunktionen wie zum Beispiel das Messen der zurückgelegten Entfernungen. Zudem können sie auch hilfreich bei der Wahl des richtigen Schlägers sein. Denn sie erkennen, welches Grün gerade bespielt wird und liefern dem Sportler daher wichtige Informationen. Des Weiteren zeichnen sie die zurückgelegten Entfernungen auf, messen die jeweilige Schlagweite und verfügen zumeist auch über eine automatische Locherkennung.

Zusätzliche Funktionen
Bessere Modelle verfügen zudem auch über einige zusätzliche Funktionen. So können diese eine Verbindung zu dem Smartphone herstellen, haben ein Touchscreen und speichern die Spielstatistiken, liefern Hinweise auf Doglegs, Hindernisse und Bunker. Somit wird also klar, dass eine Golfuhr ein wichtiger und nützlicher Helfer auf dem Golfplatz sein kann. Sie kann dabei helfen, das Training zu verbessern und den idealen Schläger zu verwenden. Zudem kann sie behilflich sein, wenn der Golfer sich auf einem neuen und daher auch unbekannten Platz befindet. Denn die Uhr hilft auch dabei, sich zurechtzufinden, was gerade auf fremden Plätzen sehr hilfreich ist.